Schirmherrin – Kerstin Schreyer

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

Foto: StMAS/Eleana Hegerich

hier am schönen Chiemsee wird beim Anna Schaffelhuber GRENZENLOS-Camp viel geboten. Die Workshops sind spannend:
Es geht um Sport, Medien und das Thema Persönlichkeit.Es geht darum, Gemeinschaft zu erleben und sich weiterzuentwickeln.

Es ist großartig, dass Anna Schaffelhuber und ihre Partner das GRENZENLOS-Camp veranstalten.Sie bringen junge Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Die gemeinsamen, aufregenden Aktivitäten, die Freude am Sport und das gesellige Beisammensein schweißen zusammen. Anna Schaffelhuber ist als Spitzensportlerin ein großes Vorbild. Als Botschafterin für gesellschaftliche Teilhabe fördert sie die Inklusion und das gleichberechtigte Miteinander aller Menschen.

Ich bin Anna Schaffelhuber für ihr Engagement sehr dankbar. Ich bin aufrichtig froh, eine so starke Partnerin zu haben. Als Sozialministerin setze ich mich mit ganzer Kraft dafür ein, dass Menschen mit Behinderung aktiv und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Die Schirmherrschaft über das GRENZENLOS-Camp habe ich natürlich sehr gerne übernommen.

In einer inklusiven Gesellschaft, für die wir uns gemeinsam einsetzen, ist die Teilhabe aller Menschen selbstverständlich.
Es spielt dabei keine Rolle, wie alt ein Mensch ist, welches Geschlecht er hat, wo er herkommt und ob er eine Behinderung hat.
Das Miteinander beim GRENZENLOS-Camp sorgt dafür, dass Barrieren und Berührungsängste abgebaut werden und gar nicht erst entstehen.Das GRENZENLOS-Camp trägt sehr viel zu einer inklusiven Gesellschaft bei.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wunderbare, aufregende und interessante Tage, viel Spaß miteinander und viele schöne Erfahrungen.

page1image52953088

Kerstin Schreyer, MdL Bayerische Staatsministerin
für Familie, Arbeit und Soziales